in der reihe

Aus einem kleinen Einfamilienreihenhaus aus den dreissiger Jahren entsteht ein Mehrgenerationenhaus und das schon in den siebzigern erweiterte Einfamilienhaus verwandelt sich in ein modernes, flexibeles Zweifamilienhaus. Das Grundstück wird nach dem Neubau optimal ausgenutzt. Der Neubau – als Holzhaus konzipiert- erfüllt auch heute noch alle Kriterien modernen, nachhaltigen Bauens. Der Altbau, erweitert durch einen Wintergarten, dient der älteren Generation. Erdgeschossig ist eine seniorengerechte Wohnung entstanden, ohne steile Treppen oder enge Flure. Im Dachgeschoss ist Platz für die junge Familie, mit offenem Wohnen, Arbeits,- und Kinderzimmern . Ein Gemeinschaftsbereich im Erdgeschoss wird als Gästezimmer, einschliesslich seperatem Bad genutzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.